In meine Praxis kommen häufig Frauen mit klassischen „Frauenkrankheiten“, beispielsweise mit Menstruationsbeschwerden oder mit unerfülltem Kinderwunsch.

Typischerweise treten Menstruationsbeschwerden am Anfang der Fruchtbarkeit und zum Ende hin auf, also im Teenageralter oder rund ein Jahrzehnt vor der Menopause. Zu den geläufigen Symptomen zählen Kopfschmerzen bzw. Migräne, veränderte Zyklen, Bauchkrämpfe sowie emotionales Ungleichgewicht. Dass es aufgrund der hormonellen Verschiebungen gerade in diesen Lebensphasen zu Beschwerden mit Krankheitscharakter kommen kann, ist naheliegend. Dem muss „frau“ jedoch nicht ausgeliefert bleiben – der Einsatz homöopathischer Mittel hat sich bewährt, ebenso der von „Frauenkräutern“ und Ätherischen Ölen, um die körpereigene Hormonproduktion zu regulieren.

Besonders Frauen in den Wechseljahren leiden unter Hitzewallungen, unter Schlaflosigkeit, steigendem Blutdruck, Gewichtszunahme oder seelischen Verstimmungen bis hin zu depressiven Phasen. Neben unterstützenden Globulis und Tees lohnt hier ein Blick auf Lebensweise, Rhythmus, auf „schlechte Gewohnheiten“. Deren Bewußtwerden und Umstellen lassen sich in Gesprächen und Übungen thematisieren.

Schließlich kommen auch Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch in meine Praxis. Ursachen können das PCO Syndrom (Polyzystische Ovar) oder das Post Pill Syndrom sein, also die hormonelle Dysregulation nach längerer Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln. Probleme mit der Schilddrüse zählen ebenso zu den Ursachen. Nicht zuletzt kann auch ein hoher Erfolgsdruck in Beruf und Alltag, und sogar beim Schwangerwerden selbst zu vorübergehender Unfruchtbarkeit führen.

All die genannten Krankheiten, Probleme und Unpässlichkeiten lassen sich meiner praktischen Erfahrung nach durch naturheilkundliche Methoden lindern und beheben.

Zu guter Letzt ist es mir ein Anliegen, Schwangere auf ihrem Weg zu begleiten. Die während der Schwangerschaft auftretenden Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Schlaflosigkeit, Sodbrennen und Verdauungsprobleme, aber auch Stimmungsschwankungen, lassen sich gut und sanft naturheilkundlich begleiten.

Behandlungsablauf und Gebühren